Dr. med. dent. Andreas Voigt Morgenlandstraße 3 - 17033 Neubrandenburg 0395 5666700 Kontakt Öffnungszeiten
Mo8-16 Uhr
Di8-13 Uhr
Mi8-12 // 14 - 18 Uhr
Do8-16 Uhr
Fr8-14 Uhr

und nach Vereinbarung

Hintergundmuster

Allgemeine Zahnkunde
Mund-Kiefer- und Gesichts-Chirurgie
& Ästhetische Chirurgie

Augenlidstraffung

Anhebung der Hals- und Wangenhaut


Wenn die Gesichtszüge ihre (jugendlichen) Gleise verlassen haben

Wenn die Zeit fortschreitet und mimisch bedingte Falten  entstehen oder die Gesichts- und Halshaut erschlafft und so genannte „Hängebäckchen“ entstehen, anderseits aber das Wangenfett schwindet verliert das Gesicht an Jugendlichkeit.. Da hilft nur eins, die Gesichtszüge müssen dahin zurückgebracht werden, wo sie herkommen, nämlich nach oben.
Die Anhebung der Hals- und Wangenhaut einschließlich der darunter liegenden Bindegewebs- und Muskelschicht (SMAS), bei Bedarf in Kombination mit Unterfütterung mit Eigenfett ist Teil eines ganzheitlichen Konzeptes zur Erzielung eines natürlichen, jugendlicheren  Erscheinungsbildes. 
In der Zeit vor der Behandlung kann durch gezielten Einsatz von Botulinumtoxin  die mimische Muskulatur etwas ruhig gestellt werden, was zu einer Entspannung führt und damit zu einer ungestörten Abheilung nach dem Eingriff beiträgt.

Zur Betäubung kommt die Wasserstrahltechnik zum Einsatz, mit der auf besonders gewebeschonende Weise die Gesichts- und Halshaut vorbereitet wird, so dass die Gefahr von Nerven und Blutgefäßverletzungen minimiert wird. Dabei wird die Verbindung zwischen Haut und Unterhaut äußerst schonend gelockert. Die Schnitte werden in Bereichen vor und hinter dem Ohr gesetzt in denen die Narben bei komplikationsloser Wundheilung nach einiger Zeit kaum noch zu erkennen sind. Danach erfolgt die Anhebung der Haut und der Weichteile wobei sich Bereiche wie der Jochbogen durch das angehobene Bindergewebe gut akzentuieren lassen. Falls Volumendefekte bestehen, können diese jetzt mit Eigenfett aufgefüllt werden. Auf  Grund der Vorarbeit mit dem Wasserstrahl kann der Eingriff weitestgehend blutungsfrei und gewebeschonend durchgeführt werden kann. Schwellungen sind nach der Operation nur sehr diskret vorhanden. Die Behandlung kann bei uns sowohl im Dämmerschlaf als auch in Hypnose oder in Narkose durchgeführt werden. Bereits wenige Tage nach dem Eingriff ist es den Patienten möglich, wieder am „normalen“ Leben teilzunehmen. Nach einer Abheilphase von vier Wochen empfiehlt sich die Versorgung der Haut mit Micronährstoffen mit Hilfe der so genannten Mesotherapie.

RÜCKRUF-SERVICE

Sie möchten direkt einen Beratungstermin vereinbaren?

Nutzen Sie unser Terminformular oder lassen Sie sich von uns zurückrufen.

allcontent